Welpen

Herzlich willkommen zu unserem Welpen-Treff!

Wir freuen uns, dass Du Dich entschlossen hast, mit Deinem neuen Familienmitglied zu uns zu kommen. Du gibst ihm damit die Gelegenheit, mit anderen Welpen zu spielen, Erfahrungen mit anderen Hunden und auch Menschen zu sammeln und Sicherheit im Umgang mit verschiedenen Umweltreizen zu bekommen.

Jeder Hundehalter wünscht sich einen sozial verträglichen Hund, den man bedenkenlos überall mit hinnehmen kann und der auch die Grundbegriffe des Gehorsams kennt. Wir, der Gebrauchshundverein Walddörfer e.V., möchten Dich dabei unterstützen. Denn es gehört schon ein wenig Geduld, Zeit und auch Arbeit dazu, bis es soweit ist und Ihr zu einem Team zusammengewachsen seid. Gerade, wenn es Dein erster Hund ist, wirst Du viele Fragen haben. Scheu Dich nicht, sie zu stellen. Wir wollen versuchen, Dir bei der Beantwortung der Fragen behilflich zu sein. Unsere ehrenamtlichen Ausbilder stehen Dir mit Rat und Tat beiseite. Deine ersten Ansprechpartner in der Welpengruppe sind Kathy Poschmann und Regina Dädlow, aber auch die anderen Vorstandsmitglieder und Ausbilder sind für Dich da.

Die ersten Monate sind die wichtigsten im Leben unseres Hundes. In dieser Zeit ist der Hund am aufnahmefähigsten für alle Umwelteinflüsse, und es findet die sogenannte Prägung und Sozialisierung statt. Für uns selbstverständliche Dinge wie z.B. hupende Autos, in die Hände klatschende Menschen oder vorbeiflitzende Radfahrer sind für den Hund zunächst unbekannt, und er muss lernen, dass er davor keine Angst zu haben braucht. Leider neigen wir Hundeführer oft dazu, unsere Hunde zu vermenschlichen und geben ihnen nicht die Möglichkeit, eigene Erfahrungen zu sammeln. Kleine Übungen stellen für Deinen Welpen eine Herausforderung dar, und wenn er sie gemeistert hat, wird er über genug Selbstvertrauen und Vertrauen in Dich verfügen, um sich dann selbständig und mit Dir an „größere“ Aufgaben heranzutasten.

Weiterhin wollen wir Dir auch Tipps für die Erziehung des Hundes geben und würden uns freuen, wenn Dir die „Arbeit“ mit Deinem Hund so viel Spaß bringt, dass Du – auch wenn Dein Hund älter als sechs Monate ist – weiter bei uns im Verein mitmachst.

• Wichtig ist, dass der Hund ca. 1 1/2 Stunden vor und rund 1 Stunde nach dem Welpen-Treff nicht gefüttert wird. Andernfalls besteht die Gefahr einer Magendrehung, die tödlich enden kann!

• Mitzubringen sind: ausreichend viel tolle Leckerlies wie z.B. Käsewürfel oder Würstchen (bitte groß genug schneiden). Wenn möglich auch ein Lieblingsspielzeug zum zergeln (ein Ball ist eher ungeeignet). Bitte keine Flexi- oder Schleppleinen. Möglichst eine 1,00 bis 1,20m lange „Einbandleine“ benutzen.

• Bitte achte darauf, dass sich Dein Hund vor dem Betreten des Platzes gelöst hat. Der Welpe soll seine Geschäfte nicht auf dem Hundeplatz erledigen. Komm also so rechtzeitig, dass der Welpe dies vorher außerhalb des Platzes im Grünstreifen getan hat. Sollte sich Dein Welpe doch einmal auf dem Platz „verewigen“, so entferne bitte den Haufen. Die Stellen auf dem Platz, an dem sich Dein Welpe gelöst hat, sind für unsere älteren Hunde in der Ausbildung eine sehr große Ablenkung, und sie mögen sich dort nicht mehr hinsetzen oder hinlegen.

• Selbstverständlich sollte es sein, nur mit einem gesunden Welpen zur Spielgruppe zu kommen. Die Grundimmunisierung des Welpen (Schutzimpfung gegen die wichtigsten Hundekrankheiten) sollte bereits erfolgt sein. Bitte Impfpass mitbringen, sobald die Tollwutimpfung erfolgt ist.

• Lasst die Hunde bitte nicht an der Leine spielen.

• Plane Deinen Samstag als Hundetag ein. Nur das regelmäßige Zusammentreffen ist sinnvoll.

• Versuche bitte, pünktlich zur Welpengruppe zu kommen, s. unten. Jeder Spätankömmling verursacht Unruhe, im „Umwelttraining“ ebenso wie bei den bereits spielenden Welpen.

• Auch wir als Verein müssen uns absichern. Deshalb unterschreibe uns bitte die beigefügte Erklärung, mit der Du uns von jeglicher Haftung freisprichst und bringe sie zum ersten Welpentreffen mit.

• Und zu guter Letzt: Zu Beginn jeder Spielstunde bitten wir Dich, eine Spende von 5,00 € für unseren Verein zu geben. Denn wie gesagt: in unserem Verein wird alles ehrenamtlich geleistet. Vielen Dank!

Wir würden uns freuen, wenn Du auch nach der Spielstunde nicht gleich nach Hause fährst, sondern vielleicht noch zu Kaffee und Kuchen mit ins Vereinshaus kommst. Du wirst erstaunt sein, wieviel Spaß es macht, mit Gleichgesinnten zu sprechen.

Viel Spaß wünschen Dir und Deinem Hund die Mitglieder des GHV Walddörfer!

PS: Die Welpen (bis zu einem Alter von 6 Monaten) dürfen an der Leine auch mit ins Vereinshaus, allerdings nicht mehr zum Spielen und Toben. Wahrscheinlich sind sie aber ohnehin so müde, dass sie gleich einschlummern…

Hier geht es zum Anmeldeformular der Welpenstunde

Betreut wird die Welpengruppe von Julia, Kathy und Regina.

Regina
Julia
Kathy