Corona

Update 16.01.2021: Liebe Mitglieder, wir hoffen, ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr. Wir wünschen euch alles Gute und vor allem Gesundheit!
Wir hatten uns darauf gefreut, euch mit dieser Nachricht über die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs informieren zu können. Dies ist
allerdings aufgrund des, nun verschärften Lockdowns leider doch noch nicht wieder möglich. Wir wissen, ihr habt Hummeln im Hintern und würdet gerne wieder loslegen. Bitte habt Verständnis, dass hier noch Geduld nötig ist. Bitte Termin vormerken!
Entgegen der ersten Planung sehen wir die Jahreshauptversammlung nun für den 20. März um 15 Uhr vor. Wir bereiten sowohl eine Präsenz- als auch eine Online-Versammlung vor. Dann können wir unter Berücksichtigung der dann gültigen Corona-Regelung agieren. Wir würden uns natürlich eine Präsenz-Versammlung wünschen, daher sagen wir den ursprünglich genannten Termin am 30.01. hiermit ab. Die Einladung und Tagesordnung erhaltet ihr rechtzeitig vorher.
Auf unserer Homepage findet ihr die weiteren, für dieses Jahr geplanten Termine. Ob sie so stattfinden können, wird sich zeigen. Wir sind aber erst mal optimistisch!
Wir hoffen sehr, dass der verschärfte Lockdown wirkt und wir uns schon bald auf dem Platz wiedersehen werden!
Bleibt (oder werdet) gesund und bis bald! – Euer Vorstand

Update 30.11.2020: Liebe Mitglieder, leider dürfen wir den Verein, aufgrund der aktuellen Corona-Situation im Dezember noch nicht wieder öffnen. Wann wir wieder öffnen dürfen, ist abhängig davon, was der Hamburger Senat im Laufe des Dezembers beschließen wird. Was die noch offenen Gemeinschaftsarbeitsstunden angeht, erhalten die betroffenen Mitglieder im Laufe der Woche eine email. Wir sind sehr traurig, euch nicht die Möglichkeit geben zu können, das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen. Wir hoffen, dass die getroffenen Schutz-Maßnahmen dazu führen, dass wir uns schon sehr bald wiedersehen werden! Save the date: Im Augenblick planen wir die Jahreshauptversammlung für den 30. Januar. Über Art und Weise informieren wir euch in den nächsten Wochen. Bis dahin wünschen wir euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit und vor allem Gesundheit, für euch und die, die euch am Herzen liegen – Zwei- und Vierbeinern! Seid alle herzlich gegrüßt – Euer Vorstand

Update 30.10.2020: Liebe Mitglieder, auch für uns bedeutet der neue Beschluss zur Eindämmung der Corona-Pandemie, dass unser Verein ab Montag, 02.11. bis mindestens Montag, 30.11. geschlossen sein wird. Entsprechend wird auch die Gemeinschaftsarbeit am 28.11. ausfallen. Ebenfalls kann die Einladung des Hundesportvereins Auetal/Wulfsen, zum Weihnachtstraining am 06. Dezember nicht aufrecht gehalten werden. Ob wir im Dezember den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen dürfen, hängt von der Entwicklung der Pandemie und der dann gültigen Vorgaben seitens Bund/MPK und Senat Hamburg ab. Bitte beachtet, dass die gesamte Vereinsanlage also ab Montag geschlossen ist und der Trainingsplatz nicht genutzt werden darf! Wir wünschen euch, dass ihr und eure Familien gesund bleibt! Der Vorstand

Update 27.10.2020: Aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen haben wir uns entschlossen, die Gruppengrößen wieder zu reduzieren (6 Teams+2 Ausbilder) und bitten euch, im Wartebereich und beim Verlassen des Trainingsplatzes einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen (Maske, kein Visier). Ihr erhaltet dazu noch eine eMail. Wir hoffen damit, den Trainingsbetrieb noch lange aufrecht erhalten zu können. Leider sagen wir das RO-Turnier als auch den internen Schnüffelpokal ab. Wir hoffen, Ihr bleibt gesund! – Der Vorstand

Update 14.07.2020: ab sofort können pro Trainingsgruppe 8 Teams und 2 Ausbilder*innen auf ihrem Platzteil trainieren. – Der Vorstand

Update 16.06.2020: vielen Dank für euer diszipliniertes Verhalten zum Restart! Ab sofort können pro Trainingsgruppe 6 Teams sowie 2 Ausbilder*innen auf ihrem Platzteil trainieren! – Der Vorstand

_____________________________________________________________

Liebe Mitglieder,

die Stadt Hamburg hat am 12.05.2020 weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen verkündet. Zitat aus der Pressemitteilung: „Die Benutzung von öffentlichen und privaten Sportanlagen im Freien ist zulässig, wenn die Sportausübung und der Trainingsbetrieb kontaktfrei durchgeführt werden und die allgemein geltenden Abstandsgebote eingehalten werden. Anbieter von Sportangeboten müssen das Infektionsrisiko durch geeignete technische oder organisatorische Vorkehrungen reduzieren.“

Die neuen Vorgaben sind ab 13. Mai 2020 gültig und somit können wir unseren Trainingsbetrieb unter den folgenden Bedingungen ab Sonnabend, dem 16.05.2020 wieder aufnehmen.

1. Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelung
Bitte haltet euch an die bestehenden Vorgaben. Bringt einen Mund-Nasen-Schutz sowie geeignetes Handdesinfektionsmittel mit. Haltet den Sicherheitsabstand von mind. 1,5m ein. Orientierung bieten euch die aushängenden Hinweisschilder. Den Mund-Nasen-Schutz müsst ihr während des Trainings nicht tragen.

2. Anwesenheit
Es ist selbstverständlich, dass ihr nur zum Training kommt, wenn ihr euch gesund fühlt. Mit Fieber, Erkältungssymptomen und/oder Atemwegserkrankungen oder wenn ihr Kontakt zu einem bestätigten Covid-19-Patienten hattet bleibt ihr dem Vereinsgelände bitte fern! Die Gruppenleiter und Ausbilder/innen führen Anwesenheitslisten für JEDE Trainingsstunde. Besucher und Begleiter können nicht auf dem Vereinsgelände warten. Pro Hund darf nur eine Person das Vereinsgelände betreten.

3. Aufenthalt Vereinsgelände / Vereinsheim / Kantine / Toilettennutzung
Bitte nutzt ausschließlich den gekennzeichneten Laufweg: Der Zugang zum Vereinsgelände erfolgt über die Einfahrt zum Parkplatz. Der Eingang zum Trainingsplatz erfolgt über die rechte Seite (an den Schuppen vorbei), der Ausgang über das kleine Tor an der Tafel und dann rechts oben über die Zuwegung der Radfahrer. Vereinsheim und Kantine bleiben geschlossen. Der Toilettenbereich darf jeweils nur von einer Person genutzt werden (Schild besetzt/nicht besetzt). Handhygiene einhalten, Hinweisschild hängt aus! Kein Aufenthalt auf dem Vereinsgelände über eure Trainingseinheit hinaus (ausgenommen Toilettennutzung).

4. Trainingsregeln
Training nur für Mitglieder. Der Trainingsplatz wurde in zwei Bereiche (vorne/hinten) geteilt. In jedem Feld darf nur eine Gruppe von max. 4 Mensch/Hund-Teams zzgl. 1 Ausbilder/in trainieren. Trainingsgeräte dürfen nur mit Handschuhen auf- und abgebaut werden. Davor und danach Hände waschen. Eure Gruppenleiter koordinieren wer wann trainieren kann (ggf. ist max. 1 Trainingseinheit pro Mitglied und Woche möglich), bitte meldet euch vorher bei ihnen an! Einzelarbeit ist während der Gruppenzeiten nicht möglich. Zeiten gemäß bestehendem Trainingsplan. Eure Ausbilder/innen holen euch an der Einfahrt zu eurer Trainingszeit ab. Seid bitte pünktlich und haltet beim Warten die Abstandsregeln ein, ggf. bitte Mund-Nasen-Schutz benutzen.

5. Wiedersehensfreude
Wir freuen uns, dass wir das Training endlich wieder aufnehmen können und darüber, dass es ein Wiedersehen mit euch gibt! Bitte haltet euch an die o.a. Vorgaben, damit die Wiedersehensfreude nicht getrübt wird.

Wir werden diese Regelungen im Laufenden Trainingsbetrieb bewerten und ggf. kurzfristig Anpassungen vornehmen. Ihr werdet dann natürlich informiert!
Euer Vorstand / 13.05.2020