Corona

Update 20.03.2021: Liebe Mitglieder, es war total schön, einige von euch bei den Gemeinschaftsarbeiten wieder zu sehen und persönlich zu sprechen. Es wurde richtig viel geschafft, um das Gelände wieder auf Vordermann zu bringen. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer! Die Idee war eigentlich, euch Anfang dieser Woche mitzuteilen, dass wir aufgrund des Stufenplans der BR/MPK vom 03. März ab dem 06. April das Gruppentraining wieder aufnehmen können (abhängig der Inzidenz in HH). Nachdem die Infektionszahlen in Hamburg aber dermaßen schnell wieder anstiegen, haben wir die Entwicklung abgewartet, da sich der Einsatz der
„Notbremse“ durch den Hamburger Senat bereits abzeichnete. Gestern erreichte uns jedoch eine sehr wichtige Information des Bezirksamts
Wandsbek. Der GHV Wandsbek hatte dort angefragt, wann eine Öffnung des Vereins wieder möglich ist. Das Bezirksamt hat in seiner Stellungnahme
unmissverständlich klar gemacht, dass eine Öffnung der Hundesportvereine nicht erlaubt ist. Auch nicht für Individual- oder Einzeltraining. Wir hatten den Stufenplan, mit den Öffnungsschritten für Sportangebote im Freien so interpretiert, dass wir ab dem 05. April wieder öffnen dürfen. Die Rechtslage lässt dies jedoch nicht zu. Hundesport vor Ort ist unzulässig und wird nicht als zwingend tierschutzrelevant eingestuft. Link zur Homepage des LV HH mit der Veröffentlichung des Schreibens: https://www.dvg-lv-hamburg.de/aktuell/ Wir müssen uns also weiter in Geduld üben! Sobald wir wieder öffnen dürfen, werden wir das auch kurzfristig ermöglichen. Das Hygienekonzept liegt griffbereit in der Schublade. Wirklich toll ist, dass sich viele Gruppen über soziale Medien regelmäßig Übungen und Trainingsaufgaben stellen und versuchen, auch auf Distanz miteinander zu arbeiten. Ihr seid echt aktiv und kreativ und das ist ein schönes Gefühl! Auch wenn wir auf dem Trainingsgelände nicht zusammenkommen dürfen, ist dennoch eine Gemeinschaft zu spüren. Manch eine/r ist dadurch ein richtiger Videodreh-Profi geworden. Termine/Aktuelles: Entsprechend der aktuellen Lage sind alle Termine im April und Mai abgesagt bzw. verschoben. Dies betrifft das Hoopers-Seminar (neuer Termin im August 2022) und den Walddörfer Cup (verschoben auf September, anstelle des Walddörfer Kombi-Cup). Die Frühjahrsprüfung im Mai wird abgesagt. Leider müssen wir euch auch mitteilen, dass Nina aus gesundheitlichen Gründen ihr Tätigkeit im Vorstand als Obfrau für Veranstaltungen vorzeitig beendet hat. Zudem möchten wir daran erinnern, dass am 31. März die Mitgliedsbeiträge eingezogen werden. Bitte habt dafür Verständnis. Die Unterhaltskosten und Zahlungsverpflichtungen des Vereins laufen ja weiter. Wir senden euch liebe Grüße – bleibt gesund! Euer Vorstand

Update 27.02.2021: Liebe Mitglieder, wir hoffen, es geht euch, euren Familien und Vierbeinern gut! Leider ist die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs noch nicht wieder möglich. In dieser Woche hat der Hamburger Senat beschlossen, von Lockerungen abzusehen und die Maskenpflicht an vielen Orten verschärft. Am Beispiel NRW ist aber zu sehen, wie schnell das Training wieder möglich sein kann. Darauf wollen wir uns vorbereiten. Daher findet ihr weiter unten, die ersten GA-Termine um den Trainingsplatz sowie das Gelände rund ums Vereinshaus zu säubern. Wir halten uns dabei an die Hamburger Corona-Verordnung. Besonders wichtig: Verschiebung JHV 2021 auf Sommer Wir haben die Durchführung einer online-Mitgliederversammlung geprüft und sind zu dem Schluss gekommen, dass dies für uns kein sinnvoller Weg ist. Es stehen mehr als 10 Neuwahlen an, die Kassenprüfung ist unter den aktuellen Lockdown-Vorgaben nicht adäquat möglich. Auch eine Diskussion der, bereits vorliegenden Anträge eines Mitglieds zur Änderung der Geschäftsordnung ist online nur bedingt möglich. Wir gehen von einem hohen Zeitbedarf aus. Wir werden die JHV also in den Sommer verschieben, wenn wir eine Präsenzveranstaltung durchführen können. Die findet dann ggf. auf dem Trainingsplatz und nicht im Vereinsheim statt. Wir folgen damit auch dem Beispiel unseres Landesverbands, der seine Mitgliederversammlung ebenfalls bis auf Weiteres verschoben hat. Gemeinschaftsarbeit am 06. und 13. März Wir bieten an den Samstagen, 06. und 13. März jeweils zweistündige Slots an, in denen je 2 Personen arbeiten können. Also, von 10-12, 12-14, 14-16, 16-18 Uhr. Es geht erstmal darum, den Trainingsplatz und rund ums Haus aufzuräumen: Laub, Äste und Maulwurfshügel entfernen, Welpenparcours und -gehege aufräumen. Unter allen, die sich melden würden wir die mit Priorität eintragen, die ihre Stunden aus dem Vorjahr ableisten möchten. Bitte meldet euch bis Donnerstag, 04.03. per email an: info@ghv-walddoerfer.de Wir wünschen euch ein schönes Wochenende, bleibt (oder werdet) gesund! – Euer Vorstand

Update 16.01.2021: Liebe Mitglieder, wir hoffen, ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr. Wir wünschen euch alles Gute und vor allem Gesundheit!
Wir hatten uns darauf gefreut, euch mit dieser Nachricht über die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs informieren zu können. Dies ist
allerdings aufgrund des, nun verschärften Lockdowns leider doch noch nicht wieder möglich. Wir wissen, ihr habt Hummeln im Hintern und würdet gerne wieder loslegen. Bitte habt Verständnis, dass hier noch Geduld nötig ist. Bitte Termin vormerken!
Entgegen der ersten Planung sehen wir die Jahreshauptversammlung nun für den 20. März um 15 Uhr vor. Wir bereiten sowohl eine Präsenz- als auch eine Online-Versammlung vor. Dann können wir unter Berücksichtigung der dann gültigen Corona-Regelung agieren. Wir würden uns natürlich eine Präsenz-Versammlung wünschen, daher sagen wir den ursprünglich genannten Termin am 30.01. hiermit ab. Die Einladung und Tagesordnung erhaltet ihr rechtzeitig vorher.
Auf unserer Homepage findet ihr die weiteren, für dieses Jahr geplanten Termine. Ob sie so stattfinden können, wird sich zeigen. Wir sind aber erst mal optimistisch!
Wir hoffen sehr, dass der verschärfte Lockdown wirkt und wir uns schon bald auf dem Platz wiedersehen werden!
Bleibt (oder werdet) gesund und bis bald! – Euer Vorstand

Update 30.11.2020: Liebe Mitglieder, leider dürfen wir den Verein, aufgrund der aktuellen Corona-Situation im Dezember noch nicht wieder öffnen. Wann wir wieder öffnen dürfen, ist abhängig davon, was der Hamburger Senat im Laufe des Dezembers beschließen wird. Was die noch offenen Gemeinschaftsarbeitsstunden angeht, erhalten die betroffenen Mitglieder im Laufe der Woche eine email. Wir sind sehr traurig, euch nicht die Möglichkeit geben zu können, das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen. Wir hoffen, dass die getroffenen Schutz-Maßnahmen dazu führen, dass wir uns schon sehr bald wiedersehen werden! Save the date: Im Augenblick planen wir die Jahreshauptversammlung für den 30. Januar. Über Art und Weise informieren wir euch in den nächsten Wochen. Bis dahin wünschen wir euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit und vor allem Gesundheit, für euch und die, die euch am Herzen liegen – Zwei- und Vierbeinern! Seid alle herzlich gegrüßt – Euer Vorstand

Update 30.10.2020: Liebe Mitglieder, auch für uns bedeutet der neue Beschluss zur Eindämmung der Corona-Pandemie, dass unser Verein ab Montag, 02.11. bis mindestens Montag, 30.11. geschlossen sein wird. Entsprechend wird auch die Gemeinschaftsarbeit am 28.11. ausfallen. Ebenfalls kann die Einladung des Hundesportvereins Auetal/Wulfsen, zum Weihnachtstraining am 06. Dezember nicht aufrecht gehalten werden. Ob wir im Dezember den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen dürfen, hängt von der Entwicklung der Pandemie und der dann gültigen Vorgaben seitens Bund/MPK und Senat Hamburg ab. Bitte beachtet, dass die gesamte Vereinsanlage also ab Montag geschlossen ist und der Trainingsplatz nicht genutzt werden darf! Wir wünschen euch, dass ihr und eure Familien gesund bleibt! Der Vorstand

Update 27.10.2020: Aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen haben wir uns entschlossen, die Gruppengrößen wieder zu reduzieren (6 Teams+2 Ausbilder) und bitten euch, im Wartebereich und beim Verlassen des Trainingsplatzes einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen (Maske, kein Visier). Ihr erhaltet dazu noch eine eMail. Wir hoffen damit, den Trainingsbetrieb noch lange aufrecht erhalten zu können. Leider sagen wir das RO-Turnier als auch den internen Schnüffelpokal ab. Wir hoffen, Ihr bleibt gesund! – Der Vorstand

Update 14.07.2020: ab sofort können pro Trainingsgruppe 8 Teams und 2 Ausbilder*innen auf ihrem Platzteil trainieren. – Der Vorstand

Update 16.06.2020: vielen Dank für euer diszipliniertes Verhalten zum Restart! Ab sofort können pro Trainingsgruppe 6 Teams sowie 2 Ausbilder*innen auf ihrem Platzteil trainieren! – Der Vorstand

_____________________________________________________________

Liebe Mitglieder,

die Stadt Hamburg hat am 12.05.2020 weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen verkündet. Zitat aus der Pressemitteilung: „Die Benutzung von öffentlichen und privaten Sportanlagen im Freien ist zulässig, wenn die Sportausübung und der Trainingsbetrieb kontaktfrei durchgeführt werden und die allgemein geltenden Abstandsgebote eingehalten werden. Anbieter von Sportangeboten müssen das Infektionsrisiko durch geeignete technische oder organisatorische Vorkehrungen reduzieren.“

Die neuen Vorgaben sind ab 13. Mai 2020 gültig und somit können wir unseren Trainingsbetrieb unter den folgenden Bedingungen ab Sonnabend, dem 16.05.2020 wieder aufnehmen.

1. Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelung
Bitte haltet euch an die bestehenden Vorgaben. Bringt einen Mund-Nasen-Schutz sowie geeignetes Handdesinfektionsmittel mit. Haltet den Sicherheitsabstand von mind. 1,5m ein. Orientierung bieten euch die aushängenden Hinweisschilder. Den Mund-Nasen-Schutz müsst ihr während des Trainings nicht tragen.

2. Anwesenheit
Es ist selbstverständlich, dass ihr nur zum Training kommt, wenn ihr euch gesund fühlt. Mit Fieber, Erkältungssymptomen und/oder Atemwegserkrankungen oder wenn ihr Kontakt zu einem bestätigten Covid-19-Patienten hattet bleibt ihr dem Vereinsgelände bitte fern! Die Gruppenleiter und Ausbilder/innen führen Anwesenheitslisten für JEDE Trainingsstunde. Besucher und Begleiter können nicht auf dem Vereinsgelände warten. Pro Hund darf nur eine Person das Vereinsgelände betreten.

3. Aufenthalt Vereinsgelände / Vereinsheim / Kantine / Toilettennutzung
Bitte nutzt ausschließlich den gekennzeichneten Laufweg: Der Zugang zum Vereinsgelände erfolgt über die Einfahrt zum Parkplatz. Der Eingang zum Trainingsplatz erfolgt über die rechte Seite (an den Schuppen vorbei), der Ausgang über das kleine Tor an der Tafel und dann rechts oben über die Zuwegung der Radfahrer. Vereinsheim und Kantine bleiben geschlossen. Der Toilettenbereich darf jeweils nur von einer Person genutzt werden (Schild besetzt/nicht besetzt). Handhygiene einhalten, Hinweisschild hängt aus! Kein Aufenthalt auf dem Vereinsgelände über eure Trainingseinheit hinaus (ausgenommen Toilettennutzung).

4. Trainingsregeln
Training nur für Mitglieder. Der Trainingsplatz wurde in zwei Bereiche (vorne/hinten) geteilt. In jedem Feld darf nur eine Gruppe von max. 4 Mensch/Hund-Teams zzgl. 1 Ausbilder/in trainieren. Trainingsgeräte dürfen nur mit Handschuhen auf- und abgebaut werden. Davor und danach Hände waschen. Eure Gruppenleiter koordinieren wer wann trainieren kann (ggf. ist max. 1 Trainingseinheit pro Mitglied und Woche möglich), bitte meldet euch vorher bei ihnen an! Einzelarbeit ist während der Gruppenzeiten nicht möglich. Zeiten gemäß bestehendem Trainingsplan. Eure Ausbilder/innen holen euch an der Einfahrt zu eurer Trainingszeit ab. Seid bitte pünktlich und haltet beim Warten die Abstandsregeln ein, ggf. bitte Mund-Nasen-Schutz benutzen.

5. Wiedersehensfreude
Wir freuen uns, dass wir das Training endlich wieder aufnehmen können und darüber, dass es ein Wiedersehen mit euch gibt! Bitte haltet euch an die o.a. Vorgaben, damit die Wiedersehensfreude nicht getrübt wird.

Wir werden diese Regelungen im Laufenden Trainingsbetrieb bewerten und ggf. kurzfristig Anpassungen vornehmen. Ihr werdet dann natürlich informiert!
Euer Vorstand / 13.05.2020